weather-image
23°
×

Emmerthals Frauen in der Relegation Dritter

Sieg reicht nicht – TSG verpasst Aufstieg

Emmerthal. Emmerthals Handballfrauen haben trotz des knappen 25:24-Heimsieges im letzten Relegationsspiel gegen die SG Ost Himstedt/Bettrum den erhofften Aufstieg in die Landesliga knapp verpasst. Das Team von TSG-Coach Bernd Fichtner wurde aufgrund des schlechteren Torverhältnisses hinter der HSG Badenstedt und dem Hannoverschen SC (alle 4:2 Pkt.) nur Dritter. Bereits zur Halbzeit führte die TSG, die in der Regionsoberliga-Saison beide Partien gegen Ost Himstedt verloren hatte, mit 16:12. Nach der Pause kämpften sich die Gäste zwar noch einmal auf 17:16 heran, doch Emmerthal zog wieder auf 21:17 davon. Das reichte dann. Katharina Roberts (5), Doreen Männich (4), Angela Steinwedel (4), Neele Niemeyer (3) und Duygu Albayrak (3) trafen am besten. aro

veröffentlicht am 06.04.2014 um 14:25 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:37 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige