weather-image
11°
×

Zwei Verletzungen trüben Rohrsens 31:25

Sieg mit bitterem Beigeschmack

HAMELN. Mit dem 31:25 (16:9)-Heimerfolg gegen die HSG Hannover-West konnte Trainer Carem Griese zwar zufrieden sein, doch unter dem Strich war der Sieg für die Frauen des Handball-Oberligisten MTV Rohrsen teuer erkauft. Denn gleich zwei Verletzungen sorgten für einen bitteren Beigeschmack.

veröffentlicht am 26.01.2017 um 22:33 Uhr

Klaus Frye

Autor

Sportreporter zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige