weather-image
×

Sergej Gorpishin bei U20-EM dabei

SPRINGE. Die Handballfreunde Springe werden noch etwas länger auf ihren Neuzugang Sergej Gorpishin warten müssen, denn der Sohn von Co-Trainer Slava Gorpishin wurde vom russischen U20-Trainerduo Alexander Alexeev und Alexander Kovalenko in den Kader für die U20 EM (28. Juli bis 7. August in Dänemark) berufen.

veröffentlicht am 27.07.2016 um 14:15 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 09:24 Uhr

Slava Gorpishin ist stolz auf die Nominierung seines Sohnes: „Ich freue mich sehr für Sergej, dass sich sein Einsatz in der langen Vorbereitung auf dieses Turnier gelohnt hat. Sergej wird dadurch zwar erst spät in Springe in die Vorbereitung einsteigen und fast gar keine Pause haben, aber die Erfahrungen, die er bei dieser EM machen wird, kann ihm später keiner mehr nehmen.“ Russland spielt bei der EM in der Gruppe B in Vamdrup. Das erste Spiel bestreitet das russische Team bereits Donnerstag um 20 Uhr gegen Island. Freitag (29. Juli) ist um 18 Uhr Spanien der Gegner und im letzten Gruppenspiel trifft Russland am Sonntag (31. Juli) auf Slowenien. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt