weather-image
13°
×

Sehndes starker Mittelblock stoppt Aerzen

Handball (kf). Der große Wurf gegen den TVE Sehnde gelang Landesligist HF Aerzen nicht. Mit 33:28 (16:12) nahm der Tabellendritte die Punkte von der Humme mit. Und das fast problemlos, denn Aerzen ließ schon in der ersten Halbzeit beste Chancen ungenutzt.

veröffentlicht am 06.03.2011 um 14:40 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 09:41 Uhr

Handball (kf). Der große Wurf gegen den TVE Sehnde gelang Landesligist HF Aerzen nicht. Mit 33:28 (16:12) nahm der Tabellendritte die Punkte von der Humme mit. Und das fast problemlos, denn Aerzen ließ schon in der ersten Halbzeit beste Chancen ungenutzt. Vor allem gegen den starken Mittelblock der Gäste konnte sich Aerzens Rückraum-Achse kaum in Szene setzen. Tore: Daniel Wick (6), Sebastian Steup (5), Nils Gericke (4), Siegfried Buß (4), Peter Schulz (4), Tim Schunko (2), Nils Vietmeyer, Benjamin Bauer, Tim Gronemann. – Zum vierten Mal in Folge blieb die HSG Fuhlen/Hess. Oldendorf ohne Sieg. Auch bei MTV Großenheidorn II ging das Team von Trainer Jens Kruse, der diesmal von Jürgen Grund vertreten wurde, mit 25:31 (11:15 ) als Verlierer vom Platz. Tore: Owczarski (12/10), Peters (4), Evert (3), Wassiljew (2), Köpke, Mittmann, Rotmann und Krüger (je 1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt