weather-image
×

Hamelns C-Junioren 15:37 gegen Burgdorf / Pyrmont ganz stark

Schwörers Jungs viel zu ängstlich

Handball (rhs/kf). Gegen den ungeschlagenen Landesliga-Spitzenreiter TSV Burgdorf standen die C-Junioren des VfL Hameln auf verlorenem Posten und unterlagen 15:37. „Vor allem in der ersten Halbzeit hat meine Mannschaft viel zu ängstlich agiert“, ärgerte sich Trainer Roland Schwörer. Und so stand es nach 25 Minuten bereits 2:15. Erst nach dem Seitenwechsel legte der Tabellendritte, der durch den Einbau von drei D-Jugendlichen nicht mit seiner stärksten Formation auflaufen konnte, seine Scheu ab. Der VfL zeigte jetzt passable Spielzüge und konnte das Ergebnis gegen den Überflieger der Liga etwas freundlicher gestalten. Dominik Schierholz (7), Till Niemeyer (2), Merlin Otto (2), Luca Laase, Veit Mävers, Nils Behling und Maurice Werner konnten mit ihren Toren das Ergebnis für den VfL etwas erträglicher gestalten. – Die männliche A-Jugend der HSG Lügde/Bad Pyrmont darf in der Landesliga nach dem 32:24 (18:9)-Heimsieg gegen Spitzenreiter HV Barsinghausen sogar wieder von der Meisterschaft träumen. Die Mannschaft von Trainer Sascha Boldt setzte den Gast vom Deister schon in der ersten Halbzeit mächtig unter Druck. Dazu bot HSG-Torhüter Eric Odening eine überragende Partie. Neben dem achtfachen Torschützen Niklas Willeke verdienten sich auch noch Benjamin Günther (7), Marc Engelke (6) und Ryko Bültmann (4) Bestnoten.

veröffentlicht am 28.01.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 20:21 Uhr

Nicht so gut lief es bei den A-Junioren der TSG Emmerthal, denn die kassierten gegen die HSG Nienburg eine klare 25:33 (16:19)-Niederlage. Torwart Marvin Zeddies verhinderte mit mehreren Glanzparaden eine noch höhere Pleite. Für die Tore sorgten Malte Hrabak (8), Maximilian Sauer (7), Leander Lühr (4), Michael Bissel (3), Daniel Wolthausen (2) und Tim Granzow (1).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt