weather-image
Handball: Verbandsligist Emmerthal startet Verjüngungsprozess

Schwörer und fünf Neue

EMMERTHAL. Trainingsauftakt bei der TSG Emmerthal ist zwar erst Ende Juni, aber die Neuzugänge für die Saison 2018/19 stellte der Handball-Verbandsligist bereits vor. Trainer Roland Schwörer, Nachfolge von Christian Raddatz, startet mit der TSG in eine neue Ära: „Ein erster Schritt unseres Verjüngungsprozesses.“

veröffentlicht am 07.06.2018 um 20:06 Uhr

Trainer Roland Schwörer (3. v. r.) mit Christopher Beims (v. l.), Mirko Mikize, Merlin Otto, Noah Wissel und Cedric Jürgens. Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit Rückraumspieler Merlin Otto und Linksaußen Noah Wissel hat Schwörer in der kommenden Saison zwei junge Talente unter seinen Fittichen, denen er bereits in Hamelns Jugendteams das Handball-ABC beibrachte. Gelöst ist bei der TSG auch die Torwart-Frage. Andrew Treuthardt und Michael Andrejew zählen nicht mehr zum Verbandsliga-Kader. Dafür konnte Teammanager Hendrik Lity neben Cedric Jürgens, der zuletzt bei den A-Junioren des Erstligisten GWD Minden spielte, mit Mirko Mikize (HV Barsinghausen) einen weiteren Akteur für den wichtigen Posten zwischen den Pfosten präsentieren. Weiter werden zwei Spieler aus der zweiten Mannschaft in den Verbandsliga-Kader aufrücken. Mit Christopher Beims, der im Rückraum auf allen Positionen variabel einsetzbar ist, kehrt ein alter Bekannter zurück ins A-Team. Ebenso wie Torhüter Lakshan Yogeswaran, der in der vergangenen Saison schon einige Male die raue Verbandsliga-Luft schnuppern durfte.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt