weather-image
×

Nur 30:30 gegen Barsinghausen II / Emmerthal holt Punkt in Anderten

Schraps sieht Rot – und der VfL II kein Land

Hameln. Zwei Spiele, zwei Unentschieden. In der Handball-Landesliga musste sich der VfL Hameln II in der Halle Nord mit einem 30:30 gegen Barsinghausen II zufrieden geben. Der TSG Emmerthal gelang ein 29:29 bei Anderten II.

veröffentlicht am 06.12.2015 um 18:14 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:58 Uhr

In der Handball-Landesliga hatte der VfL Hameln II den Sieg nach der 20:13-Halbzeitführung gegen den HV Barsinghausen II schon fest eingeplant. Doch nach der Roten Karte für Kreisläufer Gunnar Schraps (27.) lief im Angriff nicht mehr viel. Der VfL sah kein Land mehr und war am Ende froh mit einem 30:30 wenigstens noch einen Punkt gerettet zu haben. Tore: Johannes Evert (11), André Brodhage (5), Michel Evert (4), Tim Jürgens (4), Dennis Schumann (3), Lukas Röpke (1), Schraps (1), Lukas Röpke (1).

Die TSG Emmerthal erkämpfte bei Anderten II mit 29:29 (13:16) einen wichtigen Auswärtszähler und bleibt Spitzenreiter Vinnhorst mit zwei Punkten Rückstand auf den Fersen. In letzter Minute gelang Arnold Schorich der Ausgleich. Nach dem 13:16-Pausenrückstand bekam die TSG das Spiel besser in den Griff und führte zehn Minuten vor dem Abpfiff sogar mit 26:24. „Da haben wir es nicht verstanden, die Führung trotz Überzahl auszubauen“, haderte Trainer Christian Raddatz, der seiner Mannschaft dennoch ein großes Kompliment machte. „Wir haben in Anderten endlich mal wieder einen Punkt mitgenommen.“ Torschützen der TSG waren Schorich (9), Jan Owczarski (9), Gordon Wahl (7), Tobias Brackhahn (2), Ricardo Müller (1) und Jürgen Rotmann (1).kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt