weather-image
24°

3. Liga: Am Freitag Kräftemessen zwischen Rohrsen und Kirchhof

Schostag gegen Mihai: Das Duell der Torjägerinnen

Hameln. Die geballte Macht der Handball-Torjägerinnen wirft am Freitag im Hohen Feld den Spitzenplatz in der Bestenliste aus, wenn sich im Nachholspiel der 3. Liga der MTV Rohrsen und die SG 09 Kirchhof messen. Um die Krone der besten Torschützin bewerben sich morgen – gespielt wird bereits um 15 Uhr – Manuela Schostag im Trikot des MTV und Cristina Joana Mihai bei den Nordhessinnen.

veröffentlicht am 02.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 10:36 Uhr

270_008_7473376_sp705_0210_Schostag_nls.jpg

In den drei bereits ausgetragenen Partien gelangen Rohrsens Rückraumspielerin immerhin schon 35 Treffer, die 38-jährige Rumänin traf im rechten Rückraum 34-mal. Doch Manuela Schostag allein kann den angepeilten zweiten Saisonsieg morgen sicher nicht herauswerfen. Im Spiel des MTV fehlte in den letzten beiden Begegnungen neben ihr die zweite Kraft, die aus der zweiten Reihe nicht nur für Gefahr, sondern auch für wichtige Treffer sorgen kann.

Da hat der Zweitliga-Absteiger aus dem Schwalm-Eder-Kreis durchaus mehr zu bieten, denn neben Mihai holten sich die Kirchhofer zu Beginn der Saison eine zweite Garantin für Tore. Beim deutschen Meister Thüringer HC liehen sie mit Marieke Blase eine Jugend-Nationalspielerin aus, die in jedem Spiel für Alarm sorgt.

Da muss sich Rohrsens Trainer Frank Käber schon etwas einfallen lassen, um das Tor-Duo in den Griff zu bekommen. Doch damit nicht genug, der MTV muss sich vor allem seine Kräfte besser einteilen. Sowohl gegen Blomberg II (27:28) als auch in Badenstedt (29:30) kam in der letzten Viertelstunde ein Manko deutlich ans Tageslicht: Am Ende geht dem MTV die Luft aus.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?