weather-image

WSL-Oberliga: Spitzenspiel in Emmerthal / Aerzen – Harsum

Schönemeier ist skeptisch: „Wir müssen uns steigern“

Handball (kf). Die Erfolgsserie der TSG Emmerthal soll in der WSL-Oberliga nicht abreißen. Auf den zehnten Sieg in Folge setzt Trainer Ralph Schönemeier am Sonntag (17 Uhr) im Heimspiel gegen Dingelbe II. Doch der Coach ist skeptisch: „Wir müssen uns gegenüber der letzten Spiele deutlich steigern.“ Vor allem die hohe Fehlerquote im Abschluss von Raddatz und Co. bereitete Emmerthals Trainer zuletzt Sorgen. Ebenso wie die Gäste aus Dingelbe, denn die nahmen mit Alfeld II und Harsum zwei Spitzenmannschaften beide Punkte ab.

veröffentlicht am 27.01.2012 um 15:52 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:21 Uhr

270_008_5181227_sp227_2801_Schoenemeier.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt