weather-image
20°
×

3. Liga: 14:26-Heimpleite gegen Minden

Schockzustand nach Rohrsens Trauerspiel

Handball (kf). Das war ein Trauerspiel, was die Frauen des MTV Rohrsen in der 3. Liga gegen den HSV Minden-Nord boten. Und am Ende waren sie mit der 14:26 (4:13)-Abfuhr bestens bedient.

veröffentlicht am 14.10.2012 um 14:44 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 22:41 Uhr

Bedient war auch Mindens Trainer Rainer Niemeyer. Der ehemalige Nationaltorhüter brachte es auf den Punkt: „Bei allem Respekt vor dem Gegner, aber wenn wir unsere Chancen nur halbwegs nutzen, werfen wir hier 40 Tore.“ Vor allem, weil bei Rohrsen bis auf Torhüterin Michaela Schostag nicht eine Spielerin auch nur annähernd Drittliga-Format zeigte.

Alles weitere über Rohrsens Heimpleite lesen Sie im Sportteil der Dewezet.

Fest im Klammergriff von Jana Heidermann (li.): Rohrsens Rückraumspielerin Manuela Schostag.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige