weather-image
22°

Rohrsen zieht Drittliga-Team nicht zurück / Drechsler schockt die Fans

Schlechter April-Scherz

Hameln. April, April! Aber den Handballfans des MTV Rohrsen fiel gestern Morgen wohl eher die Kaffeetasse aus der Hand, als sie auf der Internetseite des Sportportals Awesa lesen mussten, dass beim Verein Fassungslosigkeit herrsche. Der MTV würde sein Frauenteam aufgrund finanzieller Probleme aus der 3. Liga zurückziehen und künftig nur noch in der Landesliga spielen. Für viele Fans und MTV-Mitglieder war das wohl eher ein schlechter April-Scherz.

veröffentlicht am 01.04.2015 um 19:18 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

270_008_7700445_sp599_0204_Robert_Drechsler_nls.jpg

Ganz gut kam die Ente, die Team-Manager Robert Drechsler auf den Teich gesetzt hatte, übrigens auch bei Trainer Frank Käber nicht an: „Von dieser Sache wusste ich nichts.“ Er hörte bei seinem österlichen Kurztrip in den Niederlanden eher zufällig von der Nummer zum 1. April. „Ich kann zwar drüber lachen, aber es kam bestimmt nicht bei allen gut an“, ahnte Käber. „Doch wir werden es überleben.“

Von einem schlechten Scherz wollte Robert Drechsler gestern keineswegs sprechen. Er sah die Sache eher locker: „Es muss sich niemand Sorgen machen. Natürlich ist es unser Ziel, den Klassenerhalt in der dritten Liga zu schaffen. Und auch für die kommende Spielzeit ist finanziell alles gesichert.“

Das Thema 3. Liga wird beim MTV Rohrsen also keinesfalls ad acta gelegt. Und von einem Rückzug in die Landesliga, der gleichzeitig mit einem Spielverzicht in der Oberliga verbunden wäre, spricht im Hohen Feld wirklich niemand. Übrigens wusste auch die derzeit verletzte Antje Peyerl, ein Urgestein in Rohrsens Team, nichts von der April-Nummer des Managers.

Kurzum, im Hohen Feld läuft nichts aus der Spur. In der Landesliga wird in der kommenden Saison nur Rohrsens Zweite als Aufsteiger spielen.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?