weather-image
×

32:29– MTV Rohrsen II stürzt Tabellenführer Aue Liebenau

Schaper dreht erst nach der Pause auf

Rohrsen. Der Tabellenführer kam und stürzte. Allerdings nicht ganz überraschend, denn die Frauen des MTV Rohrsen II boten beim 32:29 (15:10)-Sieg gegen Aue Liebenau eine überzeugende Leistung und stürmten in der Handball-Landesliga nun selber in den Kreis der Titelkandidaten. Den Grundstein zum fünften Saisonerfolg legte das Team von Trainer Steffen Rasch vor allem mit einer starken Deckung, aus der sich Abwehrchefin Nina Griese und Torhüterin Melanie Träge noch hervorhoben. So traf Liebenau trotz aller Bemühungen erstmals nach zwölf Minuten ins MTV-Tor und konnte zu diesem Zeitpunkt auf 1:4 verkürzen. Danach entwickelte sich im Hohen Feld kurzfristig eine Partie auf Augenhöhe, doch nach einem 8:8-Zwischenstand, schaltete der MTV wieder ein paar Gänge höher und wechselte mit einer klaren 15:10-Führung die Seiten. Und nun drehte vor allem Annika Schaper im Rückraum auf. Auch sehr zu Freude von MTV-Sprecherin Frederike Mewes. „Annika hatte in den ersten 30 Minuten totales Wurfpech, wurde aber dafür danach umso stärker“, lobte sie die am Ende noch dreifache Torschützin. Auffällig agierte zudem Sarah Wäke (5) am Kreis. Trotz einiger hektischen Phasen behielt der MTV immer den Überblick und setzte sich Mitte der zweiten Halbzeit von 19:13 auf 28:19 ab. Erst dann ließ ein wenig die Konzentration nach und Aue Liebenau konnte das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalten.

veröffentlicht am 22.11.2015 um 10:08 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 13:04 Uhr

MTV Rohrsen II: Kirsten Bormann (6), Michele Sonntag (5), Sarah Wäke (5), Ute Abel (3), Saskia Parpart (3), Annika Schaper (3), Nina Griese (3), Lisa-Marie Konrad (2), Ines Brandt (1), Janika Kohnke-Zander (1). ro/awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt