weather-image
Handball: Torhüterin glänzt beim 27:19 des MTV Rohrsen

Schäfers starke Stunde

HAMELN-PYRMONT. Eine gute Torhüterin ist im Handball fast schon die halbe Miete – eine starke Nummer eins dagegen der Schlüssel zum Sieg. Und so avancierte Jenny Schäfer mit einer herausragenden Leistung zur Hauptdarstellerin beim klaren 27:19 (10:5)-Triumph des Frauen-Oberligisten MTV Rohrsen gegen den MTV Peine.

veröffentlicht am 29.10.2017 um 09:53 Uhr

Stark: Jenny Schäfer. Foto: awa
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Sie hat ein starkes Spiel gemacht und vier Siebenmeter pariert. Auch bei den Tempogegenstößen kamen ihre Bälle sicher und präzise,“ lobte Trainer Carem Griese nach Schäfers starker Stunde. Bemerkenswert dabei: In der ersten Hälfte blieb sie sogar einmal 17 Minuten ohne Gegentor. Rohrsen konnte so von 5:5 (13.) auf 10:5 davonziehen. Nach der Pause schalteten Annika Schaper (7), Lena Körner (6) und Co. dann noch ein paar Gänge höher und hatten spätestens beim 18:9 (40.) die beiden Punkte auf der Habenseite verbucht. Danach fehlte den MTV-Angriffen dann allerdings ein wenig die nötige Konsequenz und Peine konnte das Ergebnis so noch etwas freundlicher gestalten. Was Griese dann auch bemängeln musste. „In den letzten 20 Minuten war auch die Rückwärtsbewegung nicht mehr in Ordnung. Das müssen wir besser machen“, meinte der Coach mit Blick auf das nun kommende Nachholspiel am Dienstag (14 Uhr) beim Northeimer HC. Unter dem Strich fiel sein Fazit aber positiv aus: „Das war ein wichtiges Signal nach der Niederlage am vergangenen Wochenende in Tostedt“. ro/awa

Information

MTV Rohrsen: Annika Schaper (7), Lena Körner (6), Katharina Roberts (4), Victoria Pook, Jessica Hünecke (je 3), Janika Kohnke-Zander (2), Celina Männich, Mara Duven (je 1).

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare