weather-image
14°
×

31:20 – HF neuer Tabellenführer in 3. Liga

Rot für Gorpishin trübt Springer Sieg

Handball (ro). Drittes Spiel – dritter Sieg. Die Handballfreunde aus Springe bleiben in der Erfolgsspur und rauschten mit dem 31:20 (17:7)-Erfolg über Aufsteiger SV Brandenburg an die Tabellenspitze der dritten Liga. Einziger Wermutstropfen:

veröffentlicht am 18.09.2011 um 20:18 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:41 Uhr

Handball (ro). Drittes Spiel – dritter Sieg. Die Handballfreunde aus Springe bleiben in der Erfolgsspur und rauschten mit dem 31:20 (17:7)-Erfolg über Aufsteiger SV Brandenburg an die Tabellenspitze der dritten Liga.

Einziger Wermutstropfen: Abwehrchef Slava Gorpishin sah in der 43. Minute die Rote Karte und dürfte damit wohl am kommenden Samstag bei der Auswärtspartie in Stralsund fehlen. Vor allem im ersten Durchgang brannten die Hausherren ein Feuerwerk ab und spielten die überforderten Brandenburger förmlich an die Wand. Überragend agierte hier auch Torhüter Simon Herold, der sich nur siebenmal bezwingen ließ. In der zweiten Halbzeit konnte sich Springes Trainer Oleg Kuleshov dann sogar den Luxus erlauben, einige Stammspieler zu schonen. Hauptdarsteller beim neuen Tabellenführer war Maximilian Kolditz, der neun Treffer erzielte. Claus Karpstein (6), Jannis Fauteck (5), Nils Eichenberger (4), Daniel Deutsch (3), Nikolaos Tzoufras (2) und Gorpishin (1) trafen ebenfalls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt