weather-image
20°
×

Rohrsens Schaulaufen geht weiter

Handball (kf). Beim MTV Rohrsen brennt einfach nichts an. Auch der HV Lüneburg konnte den Siegeszug der MTV-Damen im Hohen Feld nicht stoppen. Mit 30:25 (17:9) brachte die Mannschaft von Trainer Michael Hensel den 23. Saisonsieg locker über die Zeit. Schon in der ersten Halbzeit zeigten Manuela Schostag und Co. dem Tabellenfünften aus Lüneburg klar die Grenzen auf. Danach war der zweite Durchgang nicht mehr als ein munteres Schaulaufen. Michael Hensel wechselte auf allen Positionen locker durch, ohne das der klare Sieg in Gefahr geriet. Dazu probierte Rohrsens Coach von Beginn an eine neue Abwehrvariante, doch die stand erst nach dem 5:5-Ausgleich sattelfest. Im Personalbereich hat sich beim Drittliga-Aufsteiger bislang noch nichts getan. „Vielleicht können wir Mitte der Woche den ersten Neuzugang melden“, zeigte sich Hensel aber optimistisch.

veröffentlicht am 15.04.2012 um 16:16 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

Rohrsen: Michaela Schostag, Melanie Danger – Vanessa Stöber (2), Kirsten Bormann (5), Anja Basteck (4), Inga Symann, Manuela Schostag (10/4), Katharine Tyce (4), Amelie Feist, Christin Bormann (3), Nina Griese (2/1), Janika Kohnke-Zander, Antje Peyerl (1), Sarah Hertel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige