weather-image
13°

Melanie Traege wechselt ins Hohe Feld

Rohrsen nicht träge – Hensel findet Torfrau

Handball (kf). Lange Zeit herrschte bei den Handballerinnen des MTV Rohrsen Funkstille. Vom Spielerkarussel wollte in Rohrsen niemand abspringen. Doch jetzt kommt beim Aufsteiger in die 3. Liga wieder Bewegung in die Sache. Mit Melanie Traege zog Trainer Michael Hensel eine neue Torhüterin ins MTV-Boot. Die talentierte 20-Jährige wechselt vom TSV Burgdorf, der in der dritten Liga nur ein einjähriges Gastspiel gab und als Tabellenletzter den Weg zurück in die Oberliga antreten muss, ins Hohe Feld. „Damit ist unser Torwarttrio endlich komplett“, atmete Hensel nach wochenlangem Suchen durch.

veröffentlicht am 20.06.2012 um 16:09 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 01:21 Uhr

270_008_5557432_sp109_1206_5sp.jpg

Mit der Verpflichtung von Melanie Traege hat er einen guten Griff gemacht: „Sie passt genau in unser Profil.“ Und der zweite Neuzugang hat keine lange Anreise nach Hameln, Traege wohnt in Wettbergen.

Mit der neuen Torhüterin steigt beim MTV künftig auch der Konkurrenzkampf zwischen den Pfosten, wo Hensel bislang nur auf Michaela Schostag und Melanie Danger setzen konnte. „Jetzt stehen drei völlig unterschiedliche Typen im Tor. Von Erfahrung und Routine bis zum jugendlichen Elan bieten wir alles“, sagte Rohrsens Trainer, der nach den Verpflichtungen von Rückraumspielerin Lisa Huch und der Torhüterin aus Burgdorf nur noch eine Baustelle offen hat. Die Suche nach einer zweiten Kreisläuferin geht in Rohrsen weiter.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt