weather-image
16°
×

3. Liga: 30:17-Heimsieg im Abstiegsduell gegen Bad Salzuflen

Rohrsen im Torrausch

Hameln. Eine Klassevorstellung lieferten die Handballerinnen des MTV Rohrsen ab. Im Abstiegsduell gegen Handball Bad Salzuflen zeigte die Mannschaft von Trainer Mike Bezdicek beim überzeugender 30:17 (17:14)-Sieg vor allem in der zweiten Halbzeit eine überragende Partie. Die 200 Zuschauer im Hohen Feld waren begeistert. Auch die kurzfristigen Ausfälle von Janika Kohnke-Zander und Christin Bormann, die aus beruflichen Gründen passen mussten, steckte die Mannschaft glänzend weg und war spätestens nach dem schnellen 1:4-Rückstand voll bei der Sache. Die Entscheidung fiel in der zweiten Halbzeit, als sich der MTV förmlich in einen Torrausch spielte und die Führung auf 29:15 ausbaute. 12:1 Tore in Folge sprechen für sich – das war einfach klasse!

veröffentlicht am 15.02.2014 um 20:50 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr

Rohrsen: Michaela Schostag, Melanie Traege – Lisa Huch (9/5), Katharine Tyce (4), Antje Peyerl (1), Manuela Schostag (9), Nina Griese (5), Vanessa Stöber (2), Saskia Parpart.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige