weather-image
20°

Rohrsen beim VfL II auf verlorenem Posten

Oldenburg. Da war nichts zu holen! In der 3. Liga standen die Frauen des MTV Rohrsen beim Titelanwärter VfL Oldenburg II von Beginn an auf verlorenem Posten und kehrten mit einer 15:30 (6:15)-Pleite zurück ins Hohe Feld. Letzte Hoffnung kam auf, als Nina Griese nach 18 Minuten zum 4:5 traf. Danach begann der Niedergang. Nach 40 Minuten führte Oldenburg II bereits mit 19:6, alles was danach kam, diente nur noch der Statistik. Durchsetzen gegen die stabile VfL-Abwehr konnten sich nur Manuela Schostag (4), Nina Griese (3), Vanessa Stöber (3/1), Antje Peyerl (2), Lisa Huch (1), Christin Bormann (1) und Katharine Tyce (1).kf

veröffentlicht am 30.09.2013 um 10:25 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6635530_sp699_3009_Nina_Griese_nls.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?