weather-image
17°

Handball: VfL II sichert Klassenerhalt mit 34:34 in Uetze

Ringe der Retter in letzter Sekunde

UETZE. Lange Zeit gezittert, nach dem Schlusspfiff aber doch gejubelt! Die Handballer des VfL Hameln II machten den Verbleib in der Landesliga ausgerechnet beim ärgsten Konkurrenten VfL Uetze perfekt. Mit einem 34:34 (18:19), bei dem sich Jan Ringe als „Retter in letzter Sekunde“ feiern lassen durfte.

veröffentlicht am 05.05.2019 um 14:52 Uhr

Jan Ringe nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Erst verkürzte er auf 33:34, dann verwandelte er den entscheidenden Siebenmeter zum Ausgleich. Den hatte Alexander Nitschke schon eine Minute zuvor auf der Hand, doch da flatterten beim sonst so sicheren Siebenmeter-Spezialisten die Nerven. Beste Torschützen beim VfL II waren Wenzel Garbe (9), Jannik Steffens (6) und Lukas Röpke (6). Ausgerechnet beim letzten Auftritt am Rosenbusch musste die HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf mit 22:23 (12:12) gegen GW Himmelsthür die erste Heimniederlage einstecken. „Wir haben uns zu viele technische Fehler geleistet“, bemängelte Trainer Frank-Michael Wahl. So führte Grün-Weiß fünf Minuten vor dem Abpfiff bereits mit 23:20. Sören Meyer (6), Ruben Bormann (4/1), Lane Nguyen (3) und Jan-Philipp Böhlke (3) führten die Torschützenliste der HO-Handballer an.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?