weather-image
Handball: Rohrsen und Fuhlen/Hessich Oldendorf gescheitert

Pokal-Aus mit wenig Schwung

veröffentlicht am 26.08.2018 um 17:01 Uhr

Torhüter Jenny Schäfer (MTV Rohrsen) Foto: nls

Autor:

HANNOVER. Es kam wie erwartet. Schon in der 1. Runde des HVN-Pokal mussten sich die Handballerinnen des Oberligisten MTV Rohrsen verabschieden. Nicht besser erging es der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf. Der Oberliga-Aufsteiger verabschiedete sich ebenfalls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nur einen Tag nach dem 24:29-Härtetest gegen Drittliga-Aufsteiger Eintracht Hildesheim konnte der MTV mit einer 17:19 (9:11)-Niederlage beim Liga-Konkurrenten HSG Badenstedt II das Pokalgeschehen abhaken. Wenig Schwung im Angriff, magere Torausbeute – richtig rund lief es im Team von Trainer Carem Griese nicht. Mit drei Toren fiel Cathrin Trant schon positiv auf. Allein die Abwehr vor den Torhüterinnen Vanessa Beier und Jenny Schäfer stand kompakt. Für Oberliga-Aufsteiger HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf hatte sich der Pokalauftritt ebenfalls schon nach der ersten Begegnung erledigt. Gegen Landesligist HSG Schaumburg-Nord verlor die Mannschaft um Torjägerin Lisa Huch mit 9:15 und hatte noch reichlich Sand im Getriebe. Leichter Aufwind war gegen die HSG Hannover-West zwar zu spüren, dennoch folgte mit 17:18 die zweite Pleite. Erst im dritten Spiel, als es nur noch um die goldene Pokal-Ananas ging, hatte die HSG ihr Erfolgserlebnis. Mit einem 21:14-Sieg gegen TuS Empelde.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt