weather-image

„Oyten hat uns ausgekontert“

Oyten. Zur großen Überraschung reichte es für die Handballerinnen des MTV Rohrsen beim Tabellenzweiten TV Oyten zwar nicht, doch in der 3. Liga war Trainer Frank Käber trotz der 26:34 (14:17)-Niederlage nicht unzufrieden: „Wir haben ein tolles Spiel geboten und Oyten lange Zeit unter Druck gesetzt.“

veröffentlicht am 27.04.2014 um 21:18 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 08:36 Uhr

270_008_7117658_sp505_2804_Kaeber_nls.jpg

Bis zum 18:20 hielt der MTV das Spiel offen, danach nutzte der TV Rohrsens Fehler gnadenlos aus. „Da haben sie uns locker ausgekontert“, hielt Käber fest. Vor allem die 15-fache Torschützin Tina Schwarz bereitete Rohrsens Abwehr immer mehr Probleme. Beim MTV hielten vor allem Lisa Huch (8/5) und Manuela Schostag (8) gegen. Für die restlichen Treffer sorgten Nina Griese (3), Christin Bormann (2), Vanessa Stöber (2), Katharine Tyce, Saskia Parpat und Antje Peyerl (je 1).kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt