weather-image
11°
×

VfL Hamelns A-Junioren spielen in Bissendorf / Handball-Oberliga

Nur nicht überheblich werden

Hameln-Pyrmont. Nach drei Heimspielen in Folge, die der Mannschaft von Trainer Marc Siegesmund gleich 6:0 Punkte bescherten, müssen die A-Junioren des VfL Hameln am Wochenende erstmals auswärts ran. Am Samstag (17.30 Uhr) spielt der VfL beim TV Bissendorf-Holte, mit dem die VfLer um Rückraumspieler André Brodhage bereits in der Bundesliga-Relegation die Klingen kreuzten und sich mit 30:25 durchsetzten. Den vierten Oberliga-Sieg traut Siegesmund seiner Mannschaft vor den Toren Osnabrücks durchaus zu, denn die Bissendorfer warteten bislang vergeblich auf ihren Sieg in der Finalrunde. „Wir dürfen den Gegner nur nicht unterschätzen und vor allem nicht überheblich werden“, wird Siegesmund seinen Spielern beim Abschlusstraining bestimmt noch einmal mit auf den Weg geben. Personell hat der Trainer die Qual der Wahl, denn Ausfälle werden auf der Kaderliste nicht geführt.

veröffentlicht am 12.02.2015 um 15:12 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:52 Uhr

Auf Tour gehen in der Oberliga auch die C-Junioren des VfL Hameln und der TSG Emmerthal. Dem VfL Hameln droht bei GIW Meerhandball (So., 11.45 Uhr) die vierte Niederlage in Folge. Besser machen will es der TSG-Nachwuchs, denn der plant beim Schlusslicht HSG Barnstorf (So., 16.30 Uhr) wie bereits im Hinspiel, das mit 29:20 gewonnen wurde, zwei Punkte ein.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige