weather-image
Handball: Männer-Team steigt ab

Nur Fuhlens Frauen mit Power!

HESSISCH OLDENDORF. Mit reichlich Power gingen die Handballerinnen der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf in das zweite Endspiel um die Regionsmeisterschaft. Nach dem 26:24-Hinspielsieg dominierte die Mannschaft des rundum zufriedenen Trainers Thomas Völkel diesmal von Beginn gegen das Team von Friesen Hänigsen. Der 21:17 (12:8)-Sieg geriet nie ernsthaft in Gefahr. „Ein krönender Abschluss für eine erfolgreiche Saison“, freute sich Pressesprecherin Maren Wiebusch.

veröffentlicht am 30.05.2016 um 16:28 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:10 Uhr

270_0900_222_sp201_3105.jpg

Nicht so gut lief es am letzten Spieltag der Regionsoberliga für die Herren der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf II. Die müssen nach der 25:29-Niederlage bei Emmerthal II zurück in die Regionsliga. Den Klassenerhalt sicherten sich auf den letzten Drücker die HSG Lügde/Bad Pyrmont (34:27 gegen Exten/Rinteln) und HF Aerzen (32:24 gegen Ost Himstedt). Beste Stimmung herrscht beim spielfreien MTV Rohrsen. Der zieht nach Extens Niederlage in die Landesliga-Relegation ein.kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare