weather-image
13°

Nur eine Halbzeit auf Augenhöhe

Rohrsens B-Mädchen 11:20 gegen Oberliga-Spitzenreiter Oldenburg / Jugendhandball

veröffentlicht am 23.02.2014 um 19:46 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6967838_sp309_2402_4sp.jpg

Hameln-Pyrmont. Eine Halbzeit lang befanden sich die B-Mädchen des MTV Rohrsen mit Oberliga-Spitzenreiter VfL Oldenburg im Hohen Feld fast auf Augenhöhe, am Ende fiel das Ergebnis mit 20:11 (7:5) für den VfL wie erwartet deutlich aus. Mit der ersten Halbzeit war Trainer Sebastian Queren mehr als zufrieden: „Da haben wir geschickt das Tempo aus dem Spiel genommen und den Ball lange gehalten.“ Danach fehlten Kraft und Kondition, denn Rohrsen hatte mit nur einer Auswechselspielerin kaum Alternativen. Tore: Franziska Krakowski (5), Anna Völkel (3), Elena Duven (2), Victoria Krakowski (1).

Die B-Junioren des VfL Hameln mussten in Bissendorf-Holte eine 22:30 (11:17)-Niederlage einstecken. Die Entscheidung fiel früh, denn vor dem Pausenpfiff kassierten die VfLer vier Tore in Folge. Dazu bemängelte Sven Herzog, der für den beruflich verhinderten Matthias Braun auf der Trainerbank saß, zu viele technische Fehler: „Die führten oft zu unnötigen Gegentoren.“ Die VfL-Tore teilten sich Tim Otto (11/2), Janis Dohme (4), Nico Just (3), Jan-Marten Hartmann-Kretschmer (2), Enrico Amthor (1) und Dominik Schierholz (1).

In der Landesliga lief bei den A-Junioren der TSG Emmerthal nicht viel zusammen. Gegen die HG Rosdorf-Grone gab es derbe 27:46 (14:22)-Heimpleite. Überzeugen konnten allein Leander Lühr (5) und Vithusan Yogeswaran (4).

Die C-Junioren des VfL Hameln festigten den zweiten Tabellenplatz mit einem 28:25 (15:10)-Sieg gegen Verfolger HSC Hannover. Bei der geglückten Revanche für die 25:27-Niederlage im Hinspiel zeichneten sich Veit Mävers (10), Merlin Otto (9), Noah Wissel (7/2), Nils Schneider (1) und Ercem Tuncer (1) als Torschützen aus. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?