weather-image
23°

Handball: Sechs Tore beim 26:24 gegen Plesse

Neumann sorgt für gute Laune

HAMELN. Alles ist wieder gut! Die Handballerinnen des MTV Rohrsen revanchierten sich im Oberliga-Duell gegen die HSG Plesse nicht nur mit einem 26:24-Heimsieg für die 20:31-Hinspiel-Pleite. Die Mannschaft von Trainer Carem Griese übernahm zwei Spieltage vor Saisonende auch wieder Tabellenplatz zwei.

veröffentlicht am 14.04.2019 um 15:50 Uhr

270_0900_131179_sp777.jpg
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In der ersten Halbzeit fand Griese auch kein Haar in der Suppe: „Da haben wir so gespielt, wie ich es mir vorstelle.“ Doch den Schwung, mit dem seine Spielerinnen vor dem Pausenpfiff für eine 19:11-Führung gesorgt hatten, ließen sie wohl in der Kabine zurück. Denn in Halbzeit zwei blieb Rohrsen in der Offensive deutlich unter dem Schnitt. Da hatte der Trainer sicher mehr als sieben Tore erwartet. Aber immerhin konnte er mit der Abwehr zufrieden sein: „Von hinten heraus haben wir das Spiel gut kontrolliert.“ Und im Angriff hielten Carina Neumann und Celina Männich die gute Laune im Rohrsener Spiel halbwegs hoch. Doch die Quote der „Fahrkarten“ stieg deutlich an. Und so wurde das vorletzte Heimspiel im Hohen Feld völlig unnötig doch noch einmal zu einer Zitterpartie, denn eine Minute vor dem Abpfiff traf Julia Herale zum 24:25. Immerhin hatte Carina Wolf ihr Nervenkostüm ganz gut im Griff, als sie zehn Sekunden vor Schluss vom Siebenmeter-Punkt traf.
MTV Rohrsen: Vanessa Beier, Jenny Schäfer – Carina Neumann (6), Celina Männich (5), Annika Schaper (1), Katharina Roberts (1), Celin Niemeyer, Kirsten Bormann (1), Carina Wolf (7/6), Nele Biester (2), Paula Abel (3).



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?