weather-image
14°
Handball: Vorletztes Heimspiel für Rohrsens Oberliga-Frauen

Mutiger Auftritt gegen Badenstedt II

HAMELN. In Wolfsburg stellte sich die Mannschaft des MTV Rohrsen fast von selbst auf. Eine Torhüterin, acht Feldspielerinnen – da blieben Trainer Carem Griese kaum Alternativen. Im vorletzten Oberliga-Heimspiel gegen Badenstedt II sieht Rohrsens Handball-Welt (Sa., 17.30 Uhr, Hohes Feld) ein wenig freundlicher aus.

veröffentlicht am 13.04.2018 um 20:34 Uhr

Wieder fit: Lena Körner. nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Denn mit Annika Schaper, Lena Körner und Torhüterin Vanessa Beier haben sich drei Spielerinnen zurückgemeldet. Doch nicht nur deshalb traut Griese seiner Mannschaft gegen die Zweitliga-Reserve aus Hannover einen Sieg zu: „Von der Spielanlage liegt uns Baden-stedt. Deshalb werden wir mutig auftreten.“ Wie schon beim 31:29-Hinspiel-Erfolg.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare