weather-image
26°
3. Liga: Rohrsen verliert 28:29 bei Tabellenführer Blomberg II / Neun Treffer von Nina Griese

Mit toller Moral, aber am Ende ohne Glück

Handball. „Wir haben mit einem Tor gewonnen, alles andere war grottenschlecht“, lautete das knappe Fazit von Blombergs Trainerin Heike Ahlgrimm nach dem 29:28 (15:11)-Sieg ihrer Mannschaft gegen den MTV Rohrsen. Ihr Kollege Michael Hensel hatte beim Aufsteiger sein Rumpfteam erneut bestens eingestellt. Ohne Manuela Schostag, Saskia Diedrichs und Anne-Kristin Deutsch war „Hängeball“ angeordnet. Die MTV-Frauen nahmen sofort das hohe Tempo aus dem Spiel und brachten die Bundesliga-Reserve mit dieser Taktik schnell in arge Nöte. Auch gegen die kompakte 6:0-Abwehr vor der souveränen Torhüterin Michaela Schostag fiel Blombergs Angreiferinnen nicht viel ein.

veröffentlicht am 28.11.2010 um 19:41 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:47 Uhr

270_008_4412562_270_008_4412538_sp117_2911_5sp.jpg
Klaus Frye

Autor

Klaus Frye Sportreporter zur Autorenseite

„Wir haben unsere begrenzten Möglichkeiten fast optimal genutzt“, stellte Michael Hensel nach dem Abpfiff fest. „Ein Punkt wäre durchaus verdient gewesen.“ Doch am Ende wurden 60 Minuten disziplinierte Spielweise nicht belohnt. Auch drei Zweitstrafen innerhalb von 90 Sekunden brachte den MTV Mitte der zweiten Halbzeit nicht aus der Spur. Im Gegenteil, bei dreifacher Unterzahl verkürzte Anja Basteck sogar auf 21:26. Als Hensel zwei Minuten vor dem Abpfiff auf totale „Manndeckung“ umstellte, verkürzte erst Kirsten Bormann, dann traf Katharine Tyce 30 Sekunden vor Spielende zum 28:29. Mit Glück brachte der Spitzenreiter aus dem Lipperland den schmeichelhaften Erfolg über die Zeit. „So ist das, wenn man den Gegner unterschätzt und die Einstellung nicht stimmt“, brachte Blombergs Trainerin den Ablauf der Partie auf den Punkt. Ein spielerischer Leckerbissen war das Spiel nicht, dafür erlebten die 200 Zuschauer an der Ulmenallee vor allem in den Schlussminuten Spannung pur.

Rohrsen: Michaela Schostag (1.-52.), Neumann (53.-60.) – K. Bormann (7), Tyce (1), Peyerl (1), Kohnke-Zander, Basteck (3), Orsulic (5), Griese (9/3), Stöber (2).

Glanzparade von Rohrsens Torhüterin Michaela Schostag

gegen Julia Behrens (HSG Blomberg-Lippe II).

Foto: nls

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare