weather-image
15°
×

Maris Versakos könnte Springes Problem werden

Handball (kf). Auf die Handball-Freunde Springe wartet ein schweres Stück Arbeit. In der 3. Liga steht der ungeschlagene Spitzenreiter morgen (20 Uhr) beim SV Beckdorf unter Druck. In den beiden vergangenen Spielzeiten ließen die Springer nur einmal die Punkte gegen Beckdorf liegen. Doch die haben aufgerüstet. Vor allem Maris Versakos könnte der Abwehr morgen Probleme bereiten. Immerhin führt der lettische Nationalspieler mit 51 Treffern die Torschützenliste an. Doch die Springer wollen sich auch davon nicht beeindrucken lassen und von Beginn an dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. Dennoch warnt Manager Dennis Melching: „In der engen Halle herrscht eine hitzige Atmosphäre. Davon dürfen wir uns nicht anstecken lassen.“ Im Springer Team ist nach seiner Bänderverletzung Linksaußen Maximilian Kolditz wieder dabei.

veröffentlicht am 20.10.2011 um 18:46 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 06:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige