weather-image
×

Lity: „Wir sind gewarnt“

Erstes Heimspiel für Emmerthals Handballer! Nach dem gelungenem Auftakt gegen Nienburgs Reserve hat die Schwörer-Sieben am Sonntag den HSV Warberg/Lelm zu Gast.

veröffentlicht am 24.09.2021 um 15:07 Uhr

TSG Emmerthal – HSV Warberg/Lelm (Sonntag, 17 Uhr).

Zweites Spiel, zweiter Sieg für die Verbandsliga-Handballer der TSG Emmerthal? Nach dem 30:21-Auswärtssieg gegen Nienburgs Reserve empfängt die Schwörer-Sieben am Sonntag (17 Uhr) den HSV Warberg/Lelm. „Nach dem guten Saisonstart wollen wir zu Hause nachlegen. Unsere Heimspiele wollen und sollten wir nach Möglichkeit gewinnen. Unser Ziel ist es ja, dass wir möglichst lange oben mitspielen. Dafür müssen wir vor heimischem Publikum den Grundstein legen“, sagt Emmerthals Teammanager Hendrik Lity. Ein Selbstläufer wird die Partie laut Lity aber nicht. Das lasse zumindest das 26:26-Remis des HSV gegen Anderten II vermuten: „Das ist schon einmal ein Ausrufezeichen. Wir sind gewarnt“, so Lity. Personelle Sorgen hat TSG-Coach Roland Schwörer nicht, der nahezu den komplette Kader zur Verfügung hat. aro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige