weather-image
10°
×

Der große Tag der kleinen HSG-Mädchen als Einlaufkinder beim Bundesligaspiel gegen FA Göppingen

Lara live in Lemgo: „Ich hatte richtig Gänsehaut“

Einmal Lemgo live, bitte! Für die kleinen Handball-Mädchen der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf wurde ein Traum wahr. Plötzlich waren sie nicht nur mittendrin, sondern hautnah dabei.

veröffentlicht am 14.12.2011 um 15:33 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:21 Uhr

Alle zwar ziemlich aufgeregt, die achtjährige Lara hatte sogar „richtig Gänsehaut“, aber dennoch meisterten die Nachwuchstalente ihre Premiere auf der Bundesligabühne als Einlaufkinder beim Duell Lemgo gegen Göppingen mit Bravour. Hand in Hand liefen die Mädchen an der Seite der Gäste unter dem tosenden Beifall von 4000 Zuschauern in die Lipperlandhalle ein. „Wir haben vorher alles erklärt bekommen, wo wir uns aufstellen müssen. Und dass wir das Trikot in die Hose stecken müssen“, berichtet Celina (7) über den ganz großen Augenblick der jungen Schützlinge von Jürgen Huch und Andreas Kraus. Das tolle Erlebnis der HSG-Mädchen rundete dann Lemgos 26:20-Triumph noch gebührend ab. ro

Die großen Stars aus Göppingen stehen hinten und die kleinen Stars der HSG Fuhlen/Hessisch Oldendorf davor. Foto: pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige