weather-image
22°
×

Himmelsthür kommt: Oberliga-Handballer des VfL Hameln ziehen heute ins Hohe Feld um

Kurios! Heimspiele nur noch in fremden Hallen

Weil die Sporthalle Nord gesperrt ist, ist für die Handballer des VfL Hameln das Oberliga-Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten Grün-Weiß Himmelsthür (heute, 19.15 Uhr) ein gefühltes Auswärtsspiel. Nur für Hamelns Chefcoach Sönke Koß nicht, denn der kennt die Sporthalle Hohes Feld noch ziemlich gut. Vor genau 258 Tagen verabschiedete er sich dort mit einem 26:23-Sieg im dritten und letzten Relegationsspiel gegen die Oberliga-Reserve des SV Alfeld als Spielertrainer des MTV Rohrsen, den „Boss Koß“ vergangene Saison in die Landesliga führte.

veröffentlicht am 03.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 12.01.2017 um 22:16 Uhr

aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt