weather-image
16°
Handball: Emmerthals Handballer fertigen Embsen ab

Klarer Sieg trotz Hängeball

EMMERTHAL. „Ein schönes Spiel haben die Zuschauer nicht gesehen“, gab Emmerthals Trainer Christian Raddatz nach dem 36:23-Erfolg im Verbandsliga-Heimspiel gegen den MTV Embsen zu. Denn Embsen verschleppte fast über die gesamte Spielzeit das Tempo und präsentierte eher einen zähen Hängeball als flottes Angriffsspiel.

veröffentlicht am 15.04.2018 um 19:27 Uhr

270_0900_89182_sp399_1604_Schorich_nls.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das passte Raddatz überhaupt nicht: „In den ersten 20 Minuten haben wir uns durchgequält, dann bekamen wir das Spiel aber in den Griff.“ Nach dem 11:10 brachten fünf Emmerthaler Tore in Folge mehr Ruhe ins Spiel. Bester Torschütze war mit zehn Treffern erneut Tobias Brackhahn. Weiter trafen: Gordon Wahl (7/2), Arnold Schorich (5), Ernestas Vaicys (4), Jan Owczarski (4), Yannik Gerber (3), Lukas Huchthausen (2), und Jürgen Rotmann (1). kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare