weather-image
12°
×

Keine Pause für Glatz & Co.

Handball (jko). Keine Pause für den Oberligisten VfL Hameln. Trainer Sönke Koß bat seine Schützlinge auch zwischen den Feiertagen sowie auch gleich im Neuen Jahr wieder zum Training.

veröffentlicht am 29.12.2011 um 18:45 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 05:21 Uhr

Handball (jko). Keine Pause für den Oberligisten VfL Hameln. Trainer Sönke Koß bat seine Schützlinge auch zwischen den Feiertagen sowie auch gleich im Neuen Jahr wieder zum Training. "Wer rastet der rostet. Und damit sich erst gar kein Festtagsspeck ansetzen kann, trainieren wir durch", begründet der Chefcoach die Maßnahme, schiebt aber mit einem Lächeln hinterher, "dass wir in den Einheiten schon etwas die Handbremse anziehen und auch der Spaß nicht zu kurz kommt." Der ein oder andere Spieler nutze die Pause zudem, um kleinere Blessuren auszukurieren. Im Januar geht es dann gleich wieder in die Vollen, denn zum Auftakt kommt es am Sonnabend, 14. Januar, gleich zum Top-Spiel gegen den verlustpunktfreien Spitzenreiter TSV Hannover-Burgdorf II (26:0 Punkte). Der VfL ist mit 20:4 Zählern als Tabellenzweiter erster Verfolger der Truppe von Trainer Sven Lakenmacher. "Da wollen wir gut vorbereitet sein. Wir freuen uns schon riesig auf das Match gegen den Primus", sagt Koß und hat auch gleich einen Wunsch für das Neue Jahr: "Burgdorf die erste Niederlage beibringen. Das wär's." Keine Bauchschmerzen bereitet dem 35-Jährigen der langfristige Ausfall von Sven Hylmar (Kreuzbandriss). "Wir haben ja noch Dean Wood. Außerdem können auch David Emmel und Jannik Henke auf Linksaußen spielen. Und wenn alle Stricke reißen, ich bin ja auch noch fit", so Koß. Terminiert wurde inzwischen auch das am 10. Dezember ausgefallene Spiel beim MTV Warberg. Die Partie findet jetzt am 31. März um 18.30 Uhr in Helmstedt statt.

 



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige