weather-image
×

Kanngießer kehrt zum VfL zurück

Handball (jko). Oberligist VfL Hameln vermeldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison, und der ist dazu noch ein alter Bekannter. Nach zweijähriger Abstinenz kehrt Thorben Kanngießer an die Weser zurück.

veröffentlicht am 11.04.2011 um 16:20 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 08:41 Uhr

Handball (jko). Oberligist VfL Hameln vermeldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison, und der ist dazu noch ein alter Bekannter. Nach zweijähriger Abstinenz kehrt Thorben Kanngießer an die Weser zurück. Der 20-jährige Rückraumspieler gehörte in der Saison 2008/09 zum damaligen Regionalliga-Kader, wechselte dann aber zu HF Springe. Den hohen Ambitionen der Deisterstädter konnte der Nettelreder allerdings nie ganz gerecht werden und trägt in der jetzt laufenden Spielzeit das Trikot des Hamelner Oberliga-Konkurrenten SG Hohnhorst/Haste. „Wenn ich auf meine letzten Stationen zurückblicke, muss ich sagen, dass ich mich beim VfL am wohlsten gefühlt habe. Deshalb fiel mir die Entscheidung sehr leicht“, begründete der 1,89 Meter große Handballer, der in Hildesheim Soziale Arbeit studiert. „Uns war es wichtig, dass wir auf Halblinks eine Entlastung für Jannis Pille bekommen. Wir freuen uns auf ihn“, sagte VfL-Manager Ralph Krone.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige