weather-image
Handball: Am Samstag kommt der MTV Tostedt

Käber: Sind bald so weit, zu punkten

HESSISCH OLDENDORF. Wann passiert denn endlich mal was? Bislang hangelten sich die HO-Handballerinnen in der Oberliga von einer Durchhalteparole zur anderen. Punkte am heimischen Rosenbusch blieben aber Fehlanzeige. Bis jetzt, gegen den MTV Tostedt soll (Sa., 17 Uhr) nun der Heimfluch verjagt werden.

veröffentlicht am 07.12.2018 um 15:10 Uhr

A. Völkel nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Trainer Frank Käber stapelt im Vorfeld aber tief und schiebt lieber den Gästen aus der Lüneburger Heide die Favoritenrolle zu. „Die spielen eine Supersaison“, stellt er dem Tabellensechsten ein gutes Zeugnis aus. Und wann spielen seine abstiegsbedrohten Frauen endlich eine gute Saison? „Bei uns bleibt die Marschroute immer gleich. Wir versuchen zu punkten und wollen uns weiterentwickeln. Wir sind bald so weit, dass wir punkten“, orakelt der Coach. Und wer weiß, vielleicht schon am Samstag? Käber bangt noch um Anna Völkel und Jana Hanke. ro/awa



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt