weather-image
19°
×

Jürgens und Herrmann Hamelns Asse

Hameln. Zum Auftakt der Handball-Verbandsliga kassierte die A-Jugend des VfL Hameln eine 19:43-Niederlage gegen SF Söhre. Die B-Jugend gewann dagegen 28:25 gegen Braunschweig.

veröffentlicht am 10.01.2016 um 14:24 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 12:45 Uhr

Das war aber mehr als deutlich. In der Handball-Verbandsliga kassierte die männliche A-Jugend des VfL Hameln vor heimischer Kulisse eine ganz bittere 19:43-Niederlage gegen SF Söhre und rutschte damit zum Saison-Auftakt gleich an das Tabellenende. Schon zur Halbzeit (8:20) war das Thema in der Halle Nord eigentlich erledigt. „Wir waren in allen Belangen unterlegen und hatten keine Chance“, musste Trainer Marc Siegesmund feststellen. Janis Dohme (4), Enrico Amthor (4), Jonas Schneider (3/2) und Nils Behling (3) waren die Haupttorschützen.

Mehr Glück hatte die männliche B-Jugend des VfL und startete mit einem 28:25 (14:8)-Erfolg gegen den MTV Braunschweig in die Verbandsliga. Gestützt auf den starken Torhüter Cedric Jürgens, der unter anderem auch noch drei Siebenmeter parierte, hatten die jungen Hamelner die Partie immer sicher unter Kontrolle. Im Angriff überragte der achtfache Torschütze Morik Herrmann. Neben dem quirligen Rechtsaußen konnten sich noch Merlin Otto (6/1) und Noah Wissel (5/1) im Vorwärtsgang in Szene setzten. Erfolgreich agierte auch die C-Jugend des VfL Hameln und startete mit einem 27:15 (17:9)- Sieg gegen Schlusslicht Hildesheim in die Landesliga-Rückrunde. Joel Höger (8), Thorge Abel (4), Hagen Bente (3) und Marius Koch (3) präsentierten sich im Team von Trainer Jannik Henke am treffsichersten. ro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2020
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt