weather-image
19°

Handball-Karriere liegt vorerst auf Eis

Inga wird Mama! Symann erwartet ihr erstes Baby

Wenn das mal kein kleiner Handballer wird…

veröffentlicht am 20.10.2010 um 16:28 Uhr
aktualisiert am 17.01.2017 um 16:07 Uhr

Inga Symann in Aktion.
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite

Inga Symann wird Mama! Die 34-Jährige, die seit elf Jahren das Trikot des MTV Rohrsen trägt, ist im 6. Monat schwanger. Für Inga, die sich selbst als „harmoniebedürftiges Sensibelchen“ bezeichnet, und ihren Ehemann Holger (41) beginnt schon bald ein völlig neuer Lebensabschnitt. Für beide ist es eine schöne Vorstellung, junge Eltern zu sein.

Dass die Symanns bald zu dritt sind, ist ein offenes Geheimnis, das durch das kugelrunde Baby-Bäuchlein gelüftet wurde. Einige Zuschauer wunderten sich nämlich schon, warum die Mannschaftsführerin, die seit Jahren eine der tragenden Säulen beim MTV ist, bei den vergangenen Punktspielen gegen Neustadt, Osterode und Nettelstedt nur auf der Bank saß. „Das Risiko wäre einfach zu groß gewesen. Außerdem habe ich schon bei meinem letzten Einsatz in Hildesheim gemerkt, dass ich der Mannschaft nicht mehr weiterhelfen kann.“ Gerade jetzt, wo es beim Aufsteiger aus Rohrsen nicht so gut läuft, nicht mitspielen zu können, ist für die Kreisläuferin schlimm, „weil man sich während des Spiels total hilflos fühlt“. Vor allem, wenn die eigene Mannschaft hinten liegt. Geplant war die Schwangerschaft nicht. Deshalb hatte die werdende Mutter im ersten Augenblick auch gemischte Gefühle: „Ich bin schon ein bisschen traurig, dass ich mit Handball aufhören muss, weil ich mich riesig auf die neue Saison in der 3. Liga gefreut hatte.“ Doch kurz nach dem Gewinn der Oberligameisterschaft kam plötzlich alles anders als geplant. Inga hatte zwar schon ein bisschen Muffensausen, ihrer Mannschaft die Schwangerschaft zu beichten: „Ich habe geheult. Aber meine Mädels haben sich riesig gefreut.“ Auch Trainer Michael Hensel war total happy. Ihm musste Inga allerdings versprechen, „dass ich nach der Babypause noch mindestens ein Jahr weiterspiele“. Ihre Handball-Karriere liegt also nur vorübergehend auf Eis…

Ihren Ehemann Holger, der bis zu seinem Achillessehnenriss vor zwei Jahren selbst Handball für den VfL Hameln spielte und ihr treuster Fan ist, kennt Inga durch ihr gemeinsames Hobby schon lange. Seit drei Jahren sind sie ein glückliches Ehepaar, das schon bald ein Baby bekommt. „Der Geburtstermin ist der 3. März“, verrät Inga, die am 29. Februar Geburtstag hat. Und was bisher nur wenige wissen: „Es wird ein Junge!“

Kugelrundes Glück: Holger Symann streichelt das Baby-Bäuchlein seiner Frau Inga. Fotos: nls


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?