weather-image
So sieht Torhüter Nils Grote die Situation beim VfL

„Ich habe jetzt Hunger auf mehr bekommen!“

Handball. Der VfL Hameln, der zurzeit mit 19:11 Punkten Sechster ist, erwartet am Sonnabend (19.15 Uhr) in der Sporthalle Nord den Tabellenzweiten HSG Northeim (25:7) zum Oberliga-Topspiel. Es ist aber auch das Duell der beiden stärksten Abwehrreihen (Hameln 441 Gegentore, Northeim 443) sowie der beiden Mannschaften, die dem Spitzenreiter TS Großburgwedel die bislang einzigen Niederlagen beigebracht haben. Zum Spitzenspiel und zur Situation beim VfL Hameln äußert sich Nachwuchstorwart Nils Grote (19) im Gespräch mit unserem Mitarbeiter Jürgen Kohlenberg.

veröffentlicht am 03.02.2011 um 14:15 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:21 Uhr

Bis in die Haarspitzen motiviert: Torhüter Nils Grote (VfL Hameln).  Foto: nls

Nils Grote, nach dem jüngsten 40:36-Sieg wurden Sie von Trainer Hajo Wulff neben Björn Schubert und Sven Hylmar als einer der Matchwinner bezeichnet. Fühlen Sie sich geadelt?

Das wäre sicher zu hoch gegriffen. Aber ganz klar, ich habe mich über das Lob sehr gefreut. Es war für mich auch schön, nahezu die komplette Spielzeit im Kasten gestanden zu haben und zu zeigen, dass ich in der Liga angekommen bin. Ich habe jetzt richtig Hunger auf mehr bekommen. Insgesamt war es aber eine super Mannschaftsleistung. Jetzt wollen wir gegen Northeim da weitermachen, wo wir gegen Vorsfelde aufgehört haben. Wir sind alle voll auf das Duell fokussiert. Das Spiel wird ein Kracher.

 

Das komplette Interview lesen Sie in unserer Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt