weather-image
21°

HSG setzt Siegesserie fort

Handball (mic). Die Handballer der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf setzten ihre Siegesserie auch im Auswärtsspiel beim abstiegsbedrohten TB Stöcken fort und landeten einen ungefährdeten 35:33-Erfolg. Damit festigte der Aufsteiger seinen guten Mittelfeldplatz in der Liga und baute den Abstand zu den Abstiegsplätzen aus.

veröffentlicht am 30.01.2011 um 13:52 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:21 Uhr

Jan Owczarski

Handball (mic). Die Handballer der HSG Fuhlen-Hessisch Oldendorf setzten ihre Siegesserie auch im Auswärtsspiel beim abstiegsbedrohten TB Stöcken fort und landeten einen ungefährdeten 35:33-Erfolg. Damit festigte der Aufsteiger seinen guten Mittelfeldplatz in der Liga und baute den Abstand zu den Abstiegsplätzen aus.
„Uns hat eine durchschnittliche Leistung in Stöcken gereicht. Wir haben uns nahtlos dem Niveau des Gegners angepasst, uns einschläfern lassen und dumme Tore kassiert. Die Angriffsleistung war in Ordnung. Der Sieg war verdient, hätte aber höher ausfallen müssen", monierte HSG-Trainer Jens Kruse.
Die HSG trumpfte mit einer 8:2-Führung (10.) auf und hatte den Tabellenvorletzten fest im Griff. Anschließend häuften sich die Fehler bei der HSG-Crew. Das Verschieben in der Abwehr funktionierte nicht mehr. Kein Ballgewinn, keine Tempogegenstoßtore. Stöcken verkürzte zum 6:8 und 11:13. Mit einer hauchdünnen 16:15-Führung rettete sich die Kruse-Sieben in die Kabine.
Mit dem Anwurf in der zweiten Hälfte schafften die Hausherren, die ohne den verletzten Torjäger Oliver Kruschewski antreten mussten, sogar den 16:16-Ausgleich. Doch die HSG-Abwehr festigte sich wieder. Der Aufsteiger behauptete einen 25:22 und 28:26-Vorsprung. Trotz vier verworfener Siebenmeter war der 35:33-Auswärtssieg nie in Gefahr. Die Möglichkeiten der ansonsten harmlosen Gastgeber waren ohne ihren Torjäger sehr limitiert.
HSG: Rotmann 5, Evert 5/1, Peters 2, Owczarski 10/3, Weidemann 9/2, Krüger 1, Mittmann 2, Schuster 1.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?