weather-image
×

Oberligist VfL Hameln und TSG Emmerthal starten beim Turnier in Stadtoldendorf

Höltje und die jungen Wilden sind Favorit

Hameln. Handball-Oberligist VfL Hameln nimmt am Samstag ab 12 Uhr am Turnier um den Allersheimer-Cup in Stadtoldendorf teil. In vier Partien wollen Torben Höltje und Co. weiter an den spielerischen Feinheiten und dem Defensivverhalten feilen und langsam das Wettkampfniveau erreichen. Die Vorgabe von Trainer Henning Sohl ist unmissverständlich: „Wir wollen das Turnier gewinnen. Punkt!“ Patrick Künzler, Andreas Gödecke, Jasper Pille und Christoph Brünger sollen weiter an den Abstimmungsschrauben im Abwehr-Innenblock drehen und auch im Angriff möchte der Chefcoach weitere Fortschritte sehen. „Vom Tempo her sorgen unsere jungen Wilden für reichlich frischen Wind und machen richtig Spaß“, freut sich Henning Sohl. Das Turnier in Stadtoldendorf eröffnen um 12 Uhr die beiden Landesligisten TSG Emmerthal und Gastgeber TV 87. Der VfL Hameln trifft um 12.40 Uhr auf den jetzigen Verbandsligisten TV Jahn Duderstadt. Um 14.40 Uhr steht das Duell gegen den Liga-Rivalen SV Alfeld auf dem Plan, um 15.50 Uhr ist Stadtoldendorf der Gegner und um 17.10 Uhr ist die Partie gegen die TSG Emmerthal angesetzt. Das TSG-Ensemble von Trainer Christian Raddatz bestreitet seine weiteren Spiele um 13.20 Uhr gegen Alfeld und um 15.10 Uhr gegen Duderstadt. jko

veröffentlicht am 20.08.2015 um 15:20 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt