weather-image
×

Springe startet mit 27:31 in der 2. Liga

Historische Führung, Rote Karte, Niederlage

Springe. Erstes Tor, erste Führung – historischer Auftakt an der Harmsmühlenstraße. Nach 2:47 Minuten versetzte Marius Kastening die Handball-Freunde und die Zuschauer mit dem ersten Zweitliga-Treffer in Springes Vereinsgeschichte in beste Laune. Nach 60 Minuten war es in der Sporthalle aber deutlich ruhiger geworden. Mit einem ungefährdeten 31:27 (13:10)-Sieg nahm der Wilhelmshavener HV die ersten Punkte mit in den Norden. Den Favoriten schockte der erste Treffer keineswegs. Das routinierte Abwehrbollwerk der Gäste stand, ging robust zur Sache und bereitete Springes Angreifern arge Probleme. Nach zwölf Minuten führte Wilhelmshaven mit 8:3, nach 20 Minuten sah Springes Lukas Ossenkopp die erste Rote Karte in der 2. Liga. Nur einmal kam Springe auf 16:18 heran, mehr war aber nicht drin.

veröffentlicht am 23.08.2015 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:49 Uhr

Springe: Wetzel, Wendland – Kolditz (7/2), Tesch (4), Eichenberger, Kastening (je 3), Coors, Pollex, Schüttemeyer, Herbold (alle 2), Ossenkopp, Bosy (je 1), Pietak, Fauteck.kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt