weather-image
18°
Handball: Verbandsligist TSG Emmerthal ist auswärts im Einsatz

„Hildesheim II ist unberechenbar“

EMMERTHAL. Auswärts lief es beim Aufsteiger TSG Emmerthal bislang recht gut. Mit drei Siegen in der Fremde kann sich die Bilanz der Verbandsliga-Handballer durchaus sehen lassen. Deshalb wollen die Emmerthaler nun auch beim Tabellennachbarn Eintracht Hildesheim II (Sa., 15 Uhr) nicht leer ausgehen.

veröffentlicht am 08.12.2017 um 14:51 Uhr

Christian Raddatz Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Trainer Christian Raddatz sieht seine Mannschaft in der Domstadt keinesfalls chancenlos: „Wir wollen etwas mitnehmen. Aber es wird nicht einfach, denn bei den Heimspielen ist Hildesheims Reserve unberechenbar.“ Teamchef Hendrik Lity sieht es ähnlich. Der gab auch bekannt, dass nach Lucas Büsing nun auch noch Lars Lehmann aus dem Kader des Tabellensiebten gestrichen wurde. „Aus persönlichen Gründen“, gab Lity bekannt. Nach der Begegnung in Hildesheim verabschiedet sich die TSG bereits in die fünfwöchige Winterpause. Erst am 14. Januar geht es mit einem Heimspiel gegen den MTV Geismar weiter. kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt