weather-image
19°

Mit dem MTV ist Rohrsens Abwehr-Chefin auf Titelkurs – trotzdem denkt sie ans Aufhören

Hier lässt Nina Griese die Sektkorken knallen

Wenn Rohrsens Trainer Michael Hensel über Nina Griese spricht, fängt er an zu schwärmen. Kein Wunder, denn sie ist im wahrsten Sinne des Wortes die Mutter der Erfolges. Die 34-Jährige, die aus einer handballverrückten Familie stammt, ist laut Hensel „eine absolute Führungsspielerin, die wie zuletzt in Northeim in brenzligen Situationen Verantwortung übernimmt“. Und auch aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung ist die ehemalige Zweitligaspielerin für Rohrsens Trainer unverzichtbar, denn auch außerhalb des Parketts „ist ihre Meinung gefragt“, so Hensel.

veröffentlicht am 07.03.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 12.01.2017 um 22:16 Uhr

270_008_5297463_sp102_0703_5sp.jpg
aro

Autor

Andreas Rosslan Sportreporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt