weather-image
16°
×

HF Springe: Ossenkopp geht zum HSV

SPRINGE. Nach dem Zwangsabstieg mangels Lizenz vermelden die Handballfreunde den ersten Abgang: Rückraumspieler Lukas Ossenkopp wechselt zur neuen Saison zum HSV Hamburg – und wird dort in der 3. Liga wohl wieder auf Springe treffen.

veröffentlicht am 05.05.2016 um 12:07 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:19 Uhr

In Hamburg hat der 23-Jährige zunächst einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. So lange war er auch in Springe aktiv. „Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen, da ich mich in Springe immer sehr wohlgefühlt habe“, so Ossenkopp. Der Wiederaufbau nach der Insolvenz dort reize ihn: Er habe als Jugendlicher selbst dort noch Handball-Champions-League-Partien verfolgt. Für Springe erzielte Ossenkopp in der laufenden Saison 94 Tore in 36 Spielen.zett



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige