weather-image
20°

Trainer verlängert Vertrag in Rohrsen

Hensel bleibt! Rohrsen plant für die 3. Liga

Handball (kf). Ende der ständigen Wasserstandsmeldungen – Rohrsens Handball-Chef Thomas Niepelt konnte Vollzug melden. Die Trainerfrage bei den Oberligadamen des MTV Rohrsen ist geklärt.

veröffentlicht am 16.01.2012 um 18:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 04:41 Uhr

Rohrsens Trainer Michael Hensel rümpft die Nase. nls

Michael Hensel wird die MTV-Frauen, die mit sechs Punkten Vorsprung in der 4. Liga die Tabelle klar anführen, auch in der kommenden Saison trainieren. Dann will Hensel, der dann bereits im vierten Jahr im Hohen Feld die Richtung angibt, zum zweiten Mal das Unternehmen 3. Liga angehen. Doch selbst wenn Rohrsens Damen trotz des klaren Vorsprungs den Aufstieg nicht schaffen sollten, wird Hensel in Rohrsen Trainer bleiben. Die Vertragsverlängerung fiel ihm nicht schwer: „Rohrsen macht mir einfach Spaß.“ Dass die Vereinsführung schnell „grünes Licht“ für die Rückkehr in die 3. Liga gab, sieht auch Handball-Chef Thomas Niepelt positiv. „Weiter in der Oberliga zu spielen, wäre nicht nur für den Verein, sondern auch für die heimische Region fatal“, gab Niepelt zu verstehen. Für Trainer Hensel beginnt damit auch die große Suche nach neuen Spielerinnen. „Denn ohne Verstärkungen reicht unser aktueller Kader nicht für die 3. Liga,“ ist er sich sicher.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?