weather-image
13°
×

Ein Sieg fehlt Hamelns C-Jugend noch / Auch Emmerthaler Nachwuchs erfolgreich

Henke-Boys ganz heiß auf Titel

Hameln-Pyrmont. Vier Spiele, vier Siege! Ein Erfolgreiches Wochenende erlebte der Handball-Nachwuchs des VfL Hameln und der TSG Emmerthal in der Landesliga.

veröffentlicht am 29.02.2016 um 16:47 Uhr
aktualisiert am 25.10.2016 um 10:31 Uhr

Die Jungs von Trainer Jannik Henke sind in der Handball-Landesliga heiß auf den Staffeltitel. Mit 27:7 Punkten haben die C-Junioren des VfL Hameln alles in der Hand. Doch nach dem am Wochenende souverän herausgespielten 35:16 (14:10)-Triumph im Harz bei der HSG Osterode dürfen die Henke-Schützlinge nun am letzten Spieltag keine Schwäche zeigen. Beim MTV Groß Lafferde – mit 26:6 Zählern der einzige Konkurrent im Kampf um Platz eins – zählt beim großen Finale (12. März) nur ein Sieg für das VfL-Team, das im Hinspiel eine knappe 26:27-Niederlage einstecken musste. Für den Erfolg in Osterode sorgten vor allem Thorge Abel (11), Marius Koch (8), Rami Badawi (6) und Joel Höger (5). Über den dritten Sieg in Folge freuten sich die C-Junioren der TSG Emmerthal, die gegen Bothfeld mit 29:24 (15:14) gewannen. Jan Hummel (12), Leon Soltau (7), Jannik Beckert (4) und Timo Glienke (3) legten den Grundstein zum Erfolg.

Emmerthals C-Juniorinnen freuten sich über den 29:26 (14:9)-Heimsieg gegen Teuto Handball. Beim ersten Saisonsieg in der Landesliga trafen vor allem Jenny Lönneker (12/5), Lena Zimmermann (7) und Dana Wolf (4). Auf Erfolgskurs bleiben auch Emmerthals B-Mädchen. Die verteidigten mit einem 20:16 (9:9)-Sieg gegen die HSG Plesse den vierten Tabellenplatz. Treffsicher zeigten sich Lena Lönneker (7) Fiona Wienke (5/2) und Nesthaly Kamba Ngangu (4).kf



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige
Anzeige