weather-image

Oberligist Hameln fegt Lehrte mit 30:24 aus der Halle / Pille-Comeback verschoben

Henke und Künzler überragen

Hameln. Zweites Spiel, zweiter Sieg! Der VfL Hameln gibt in der Handball-Oberliga den Ton an und feierte vor 350 begeisterten Zuschauern in der Sporthalle Afferde einen souveränen 30:24 (17:10)-Erfolg gegen den Lehrter SV. Der Grundstein wurde in einer ganz starken ersten Halbzeit gelegt. „Da haben wir phänomenal gespielt“, zeigte sich Abwehr-Chef Patrick Künzler überglücklich. Erst in der achten Minute gelang den Gästen, wo Philipp Hornke (8/4) und Nicolas Baris (5) am besten trafen, der erste Treffer. Glänzend aufgelegt präsentierte sich Jannik Henke, der die Räume eiskalt nutzte. „Jannik war zusammen mit Patrick Künzler überragend“, lobte Trainer Sönke Koß. Verlassen konnte sich der Chefcoach aber auch auf die beiden Torhüter Tim Heisterhagen und Andreas Stange, die zwischen den Pfosten einen prima Job erledigten. Einen Sahnetag erwischten zudem Heiko Heemann und Andreas Gödecke, die von ihren Mitspielern immer wieder hervorragend in Szene gesetzt wurden und vom Kreis kaum eine Chance ausließen. „In der letzten Viertelstunde haben wir es versäumt, uns weiter abzusetzen. Da haben wir nicht mehr den nötigen Druck ausgeübt und einige leichte Gegentore kassiert“, stellte Künzler fest. Das Comeback von Jannis Pille wurde vertagt. „Als bei Dean Wood eine Oberschenkelverletzung aufbrach, war klar, dass wir Nils Colussi nachtragen“, begründete Koß und sagte weiter: „Jannis muss sich selbst auch gut fühlen.“

veröffentlicht am 15.09.2013 um 14:27 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6602783_sp666_1609.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt