weather-image
×

Rohrsens Frauen gehen bestens vorbereitet in die 3. Liga / Trainer Hensel zufrieden / Auftakt gegen Osterwald

Harte Trainingstage, schwere Beine und zwei klare Siege

Handball (kf). Drei harte Trainingstage, schwere Beine bei fast allen Spielerinnen und zwei souveräne Siege – so lautete das Fazit von Rohrsens Trainer Michael Hensel nach dem Trainingslager im Hohen Feld. Schon am Samstag gewann der MTV Rohrsen das Testspiel gegen Oberligist SV Garßen/Celle II mit 24:19. Danach war Hensel mit der Vorstellung seiner Mannschaft sehr zufrieden: „Vor allem in der Abwehr haben wir sehr kompakt gestanden.“ Und was an Bällen dennoch durchkam, parierten in den meisten Fällen die Torhüterinnen Michaela Schostag und Svenja Neumann.

veröffentlicht am 29.08.2010 um 20:15 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 12:41 Uhr

Trotz der Ausfälle von Nina Griese (Grippe) und Nevena Orsulic, die noch einmal wegen ihrer leichten Knieprobleme aussetzen musste, boten Rohrsens Frauen eine kompakte Teamleistung. Gestern gewann der Drittligist mit 29:16 gegen den WSL-Oberligisten MTV Auhagen ebenfalls ohne Mühe. Trotz leichter Blessuren bei einigen Spielerinnen bestimmten Torjägerin Manuela Schostag und Co. von der ersten bis zur letzten Minute das Spiel. Im Rückraum bot Kirsten Bormann eine überragende Vorstellung. Dazu sorgte Anne Deutsch, der zweite MTV-Neuzugang, für viel Schwung.

„Die drei harten Tage liefen optimal ab. Jetzt können wir mit einem zufriedenen Gefühl in die neue Saison gehen“, sagte ein zufriedener Michael Hensel. In die 3. Liga startet Aufsteiger MTV Rohrsen am 11. September mit dem Heimspiel gegen den SV Wacker Osterwald.

Locker durchgesetzt: Anne Deutsch (Mitte) behauptet sich gegen Louise Ringert (li.) und Maren Hustedt vom SV Garßen/Celle II.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt