weather-image
22°
Huch-Wechsel zum MTV perfekt

Hallo, Lisa! Willkommen in Rohrsen

Handball (kf). Skifahren auf dem Kaunertaler Gletscher macht nicht nur Spaß. In 3000 Meter Höhe findet man, egal, ob beim Carven oder beim Relaxen, vor allem genügend Zeit, um mal eine wichtige Entscheidung zu treffen. Die fiel Lisa Huch hoch auf dem Berg bei Pulverschnee und strahlendem Sonnenschein dann auch nicht schwer.

veröffentlicht am 30.03.2012 um 21:36 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 02:41 Uhr

270_008_5368848_sp271_3103_4sp.jpg

Bei einer zünftigen Brettl-Jause war für die 19-jährige Handballerin klar: „Ich spiele künftig für den MTV Rohrsen.“ Für die Hessisch Oldendorferin bringt der Wechsel von Eintracht Hildesheim ins Hohe Feld sportlich kaum Veränderungen mit sich. Vom Absteiger aus der Domstadt führt der Weg mit Rohrsen sofort zurück in die 3. Liga. Und hier zählt die Lehramtsstudentin für Deutsch und Sport schon seit drei Jahren zu den Topspielerinnen.

Vor ihrer im Juni endenden Saison in Hildesheim lief sie schon im August 2009 für die HSG Blomberg-Lippe II in der dritthöchsten Spielklasse auf. In Lippe erlebte Lisa Huch auch ihre größten sportlichen Erfolge. Im Sommer 2007 zog sie hier ins Sportinternat ein. Im Juni 2008 feierte sie mit Blombergs A-Juniorinnen die deutsche Meisterschaft. Klar, dass unter DHB-Trainerin Ute Lemmel der erste Einsatz in der Jugend-Nationalmannschaft nicht lange auf sich warten ließ.

Der Wechsel nach Rohrsen ist für die torgefährlichen Rückraumspielerin problemlos. „Die Mannschaft hat mich gleich nett aufgenommen“ freute sie sich nach ihrem ersten Besuch im Hohen Feld, wo sie mit Janika Kohnke-Zander, Sarah Hertel, Kirsten und Christin Bormann vier gute Bekannte aus ihrer Jugendzeit bei der HSG Hessisch Oldendorf wiedertraf.

Einer strahlte gestern Abend bei Lisa Huchs ersten Auftritt im Hohen Feld besonders: Trainer Michael Hensel. „Lisa ist ein Glücksfall für uns. Und eine absolute Verstärkung im Rückraum,“ freute er sich über den ersten Neuzugang für die 3. Liga.

Bei ihrer Vorstellung im Hohen Feld präsentierte sich Lisa Huch gleich schon mal im Rohrsener Trikot. Und Trainer Michael Hensel freute sich, seiner Mannschaft den ersten Neuzugang für die 3. Liga vorstellen zu können.

Foto: nls



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare