weather-image
10°
Handball: Rohrsen bleibt auswärts ohne Sieg

Griese: „Tostedt war abgezockter“

TOSTEDT. Aus der Nordheide kehrten die Oberliga-Frauen des MTV Rohrsen mit leeren Händen zurück, denn beim MTV Tostedt kassierte die Mannschaft von Trainer Carem Griese eine 27:29 (13:17)-Niederlage.

veröffentlicht am 22.10.2017 um 19:55 Uhr

Celina Männich Foto: nls
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am Ende waren für Griese zwei Aspekte spielentscheidend: „Tostedt war abgezockter und im Angriff geduldiger.“ Dagegen ließ Rohrsen im Abschluss zu viele gute Möglichkeiten ungenutzt: „Wir haben viele Bälle erkämpft, aber daraus zu wenig Tore gemacht.“ Nach der Pause glich Rohrsen zum 17:17 aus, gab das Spiel aber schnell wieder aus der Hand. Rohrsens Treffer teilten sich Celina Männich (6/3), Victoria Pook (6), Lena Körner (4), Jana Brodhage (4), Annika Schaper (2), Jessica Hünecke (2), Janina Kohnke-Zander (1), Katharina Roberts (1) und Celin Niemeyer (1).kf

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare